NOCH FRAGEN?
RUFEN SIE UNS AN
TEL. 03601/830023

Trusted Shops
Versandkostenfreie Lieferung!

Eustoma: Grazile Stimmungsmacher für den Sommer

Eustoma Blumenstrauß

Pünktlich zum Start des Sommers verströmt die Eustoma farbenfrohe Leichtigkeit in jedem Zuhause und lässt damit die Vorfreude auf sonnenverwöhnte Tage ansteigen. Sie möchten mehr über Herkunft, Pflege und Bedeutung der Sommerblüher aus Übersee erfahren? Dann lesen Sie weiter.

Eustoma: Bedeutung, Herkunft und Aussehen

Die Eustoma Blume gehört zur Familie der Enziangewächse (lat.: Gentianaceae) und war lange Zeit auch als „Lisianthus russellianum“ bekannt. Heute wird sie als Eustoma grandiflorum in unzähligen Sorten und Farben, von Rosa, Violett und Weiß bis hin zu mehrfarbigen Kombinationen, angeboten. Abgeleitet aus dem Griechischen lässt sich ihr Name auf Deutsch mit „schöner Mund“ übersetzen. Neben dieser poetischen Eustoma Bedeutung wird das Enziangewächs außerdem als Symbol von Leichtigkeit und Anmut gefeiert, mit dem man Summerfeeling pur genießen kann.

Die ursprüngliche Heimat der Eustoma liegt in Nordamerika, genauer gesagt in den Wüsten und Prärien von Texas, Nebraska, Colorado und Mexiko. Daher ist sie auch unter dem Namen Prärieenzian bekannt. Die Eustoma ist also eine waschechte Südstaatenschönheit, deren Erfolgsgeschichte jedoch in Japan begann. Schließlich waren es japanische Gärtner, die in den 1930er Jahren erstmalig Eustoma kultivierten und verkauften. Der Hype um die inzwischen auch als Japanrose gefeierte Blume schwappte im Laufe der Zeit zu uns nach Europa über und hält bis heute an: Ob als Schnittblume für den Sommerstrauß oder als Topfpflanze für die Fensterbank – Eustoma in Weiß, Lila und anderen Farben gibt es in Hülle und Fülle. 

Eustoma weiß violette

Estoma in Blumensträußen oder Pflanzentöpfen – Sie haben die Wahl

Hierzulande verwöhnt uns die Enzianblume aus Nordamerika mit einem kurzen, dafür aber umso schöneren Gastspiel. Von Juli bis August, maximal bis September, hat der Prärieenzian Hochsaison und erstrahlt in voller Pracht. Wenn Sie also Eustoma kaufen möchten, bietet sich im Sommer die beste Gelegenheit dafür. Vor allem als Schnittblume in Sommersträußen ist die Japanrose jedes Jahr ein Dauerbrenner. Kein Wunder, erweist sie sich doch als wandlungsfähiges Stylingtalent, das immer wieder neu in Szene gesetzt werden kann. Angesichts ihrer anmutigen Zartheit gebührt ihr durchaus ein Soloauftritt, so wie wir es bei unserem Strauß „Liebreiz“ umgesetzt haben: Ein Zusammenspiel aus Estoma in Weiß mit ein paar Zweigen Limonium und Bindegrün bildet ein Ensemble, das die Leichtigkeit des Sommers eindrucksvoll widerspiegelt. Sie wollen die volle Blütenpower? Kein Problem, auch bei Blumensträußen im XXL-Format macht Eustoma in Lila und Weiß eine hervorragende Figur. Überzeugen Sie sich selbst mit unseren Sträußen „Aus heiterem Himmel“, „Glücksmoment“ und „Aus freien Stücken“, bei denen wir durch einen opulenten Blumenmix Sommersträuße der Extraklasse arrangiert haben.

Eustoma rosa

Doch nicht nur als Schnittblume, sondern auch als Topfpflanze weiß die Eustoma zu begeistern.  Ihren ganz großen Auftritt hat sie selbstverständlich im Sommer, wenn sie uns mit ihrem zarten Blütenkleid bezirzt. Leider währt dieser florale Zauber nur eine Saison. Daher unser Tipp: Eustoma kaufen Sie am besten gleich zu Beginn der Blütezeit. Dann können Sie sich vom Aufknospen bis zum Verblühen an der Japanrose als Topfpflanze erfreuen.

Eustoma Pflege: Tipps für eine langanhaltende Blütenpracht

Die Eustoma Pflege kann mitunter etwas knifflig sein, erweist die Pflanze sich doch als kleines Sensibelchen. Damit die Blumenfreude möglichst lange währt, finden Sie für Ihre Eustoma am besten ein helles, jedoch kein allzu sonnenverwöhntes Plätzchen. Denn übermäßig viel Hitze und Licht mag der Sommerblüher aus Nordamerika überhaupt nicht gern. Ebenso wählerisch zeigt sie sich beim Boden: Am wohlsten fühlt sich die Japanrose auf feuchter Erde mit hohem Humusgehalt. Doch Vorsicht: Staunässe gilt es bei der Eustoma Pflege unbedingt zu vermeiden! Genauso wie trockene Böden. Andernfalls kann Ihr Blumenliebling in nullkommanichts eingehen. Wenn Sie Ihre Eustoma verwöhnen möchten, geben Sie von Zeit zu Zeit etwas Blumendünger zum Gießwasser. So versorgen Sie sie regelmäßig mit einer Extraportion Nährstoffe. Nach dem Sommer heißt es dann: Bereit machen für den Winterschlaf. Denn wenn Sie denken, dass die Eustoma winterhart sei, liegen sie leider falsch. In der kalten Jahreszeit sollten Sie die Japanrose daher an einem hellen Ort, bei kühlen 10 bis 15 Grad unterbringen.

Sie möchten Ihr Zuhause mit einer sommerlichen Blumendeko aufhübschen? Dann sind Blumensträuße mit Japanrosen eine hervorragende Wahl. Entdecken Sie bei uns die beeindruckende Vielfalt dieser Sommerblume: Ganz gleich, ob Eustoma in Lila, Rosa oder mehrfarbig – wir bieten Ihnen in unseren Filialen und online die perfekte Eustoma Sorte für Ihren Sommerstrauß.

 
UNSERE VORTEILE
  • Versand ist bundesweit möglich
  • große Auswahl an Blumensträußen
  • Blumenstrauß lieferbar an jede Wunschadresse innerhalb Deutschlands
  • Blumensträuße in Top-Qualität und preisgünstig
  • keine Versandkosten
  • und viele weitere Vorteile
FOLGEN SIE UNS
Facebook
Instagram
Pinterest