NOCH FRAGEN?
RUFEN SIE UNS AN
TEL. 03601/830023

Trusted Shops
Versandkostenfreie Lieferung!
fb

Pflanzendeko fürs Wohnzimmer: Von kunterbunt bis immergrün

Blumen im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer mit Pflanzen und Blumen dekorieren – zugegeben, dieser Einrichtungstrend ist längst ein alter Hut, aber ein überaus reizvoller und wandlungsfähiger. Warum sonst wäre er seit jeher derart beliebt? So sind wir uns wohl alle einig: In der heimischen Relax-Oase einen Hauch von Mutter Natur zu genießen, ist eine Wohltat für alle Sinne. Doch damit Zimmerpflanzen ihre behagliche Wirkung voll entfalten können, kommt es auf die richtige Auswahl an. Wir helfen Ihnen dabei, indem wir Ihnen zeigen, welche Pflanzen fürs Wohnzimmer geeignet sind. Darüber hinaus liefern wir aktuelle Trends und Inspirationen für die Blumendeko rund um Couchtisch, TV und Bücherregal.

Einfach und entspannt: Grüne Pflanzen zum Wohlfühlen

Bevor mit der Blumendeko losgelegt werden kann, stellt sich die Frage: Welche Pflanzen eignen sich überhaupt fürs Wohnzimmer? Wie so oft gibt es hierfür keine Musterlösung nach Schema-F, denn prinzipiell darf bei Ihnen jede Pflanze bzw. Blume ins Wohnzimmer wandern, die Ihnen gefällt und die in Wohnräumen gedeihen kann. Alles, was Sie tun müssen, ist aus der Fülle an Sorten Ihre Lieblinge auszuwählen.

Möchten Sie beispielsweise einen wahren Pflanzendschungel inszenieren, empfehlen sich Grünpflanzen – vorzugsweise aus Übersee. Denn die Exoten begeistern meist nicht nur mit ihrem extravaganten Wuchs, sondern wissen überdies Urlaubsfeeling wie aus der Karibik zu verströmen. Und ein solches Flair kommt beim Entspannen daheim doch gerade recht.

 

Tipp: Damit auch tatsächlich genug Zeit für Gemütlichkeit bleibt, lohnt es sich auf pflegeleichte Sorten zu setzen. Vor allem Sukkulenten, Kakteen, Palmen und Euphorbien haben sich dabei inzwischen als Klassiker etabliert. Erfahrene Pflanzenfreunde können natürlich auch anspruchsvollere Sorten und Raritäten dazu kombinieren.  

 

Pfpanzen im Wohnzimmer

Ideen und Trends zur Pflanzendeko im Wohnzimmer

Ganz gleich, ob für Bad, Küche, Flur oder eben die Wohnstube – Zimmerpflanzen liegen voll im Trend. Schließlich bieten sie so herrlich viel Potential zuhause mehr Komfort und Behaglichkeit zu kreieren. Die einen setzen dabei gern auf Flower Power satt, während andere eine etwas dezentere Pflanzendeko im Wohnzimmer bevorzugen. So oder so, für jeden Geschmack, Einrichtungsstil und Dekowunsch kann das passende Blumenarrangement gefunden werden.

Kleine Inspirationshilfe gefällig? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Pflanzenwand aus Farn, Sukkulenten und Moos, die für einen originellen Blickfang sorgt? Natürlich geht’s auch ganz klassisch mit Topfpflanzen auf Fensterbank, Regal oder Couchtisch. Wer gern ein Experiment wagen möchte, bringt die Zimmerpflanzen in einem Indoor-Hochbeet oder einer (selbstgebauten) Pflanzenvitrine unter.

Ideal als Bekrönung bzw. Umrahmung von hohen Schränken und Regalen sind wiederum Hängepflanzen wie Leuchterblume oder Efeu. Eingefasst in eine Makrameeampel können Sie Ihre Wohnzimmerpflanzen auch von der Decke schweben lassen und dabei ein Dekohighlight im Boho Style kreieren.

Perfekt fürs Wohnzimmer: Exoten im XXL- oder Mini-Format

Wenn es um die Suche nach den perfekten Wohnzimmerpflanzen geht, liegen sie ganz klar vorn: Exotische Zimmerpflanzen – sowohl in XXL-Größe als auch in der Mini-Version.

Zu den Klassikern schlechthin zählt die Bergpalme: Sie punktet nicht nur als attraktiver Lufterfrischer, sondern ist überdies angenehm pflegeleicht und preisgünstig. Mindestens ebenso gern als Pflanze im Wohnzimmer gesehen, sind Begonien und Philodendren. Letztere feiern aktuell vor allem dank der Monstera – viele kennen sie auch als Fensterblatt – ein Comeback. 

Bei den Sukkulenten sind Sorten wie Hauswurz, Fensterblattrosette, Bogenhanf und Aloe Vera seit eh und je begehrt, genauso wie der Feigenkaktus und die Bischofsmütze bei den Kakteen.

Vielen (noch) nicht allzu vetraut, aber dennoch bestens als Pflanzendeko im Wohnzimmer geeignet, sind Euphorbien, auch unter dem Namen Wolfsmilchgewächse geläufig. Zu den bekanntesten Vertretern zählen die Spuckpalme (Euphorbia leuconeura), der Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) und die Dreikantige Wolfsmilch (Euphorbia trigona) – alle drei bereichern das Raumambiente ganz individuell.

Möchten Sie bei der Blumendeko im Wohnzimmer ordentlich auftrumpfen, empfehlen sich Zimmerpflanzen in XXL-Größe. Sowohl die Geigenfeige (Ficus lyrata) als auch Bananenpflanzen sind hierfür hervorragend geeignet. Bedenken Sie jedoch: Diese floralen Giganten brauchen ordentlich Platz, um perfekt wirken zu können.

Topstars der Wohnzimmerpflanzen

  • Bergpalme
  • Monstera (Fensterblatt)
  • Dreikantige Wolfsmilch
  • Strelitzien
  • Bananenpflanzen
  • Leuchterblumen
  • Efeu
  • Zimmerfarn
  • Begonien
  • Bogenhanf
  • Fettblattrosette

Blumen im Wohnzimmer

Blumenstrauß im Wohnzimmer: Deko-Allrounder mit Charme

Natürlich machen sich nicht nur Topfpflanzen im Wohnzimmer überaus gut. Auch ein Blumenstrauß trägt zur Aufwertung des Raumambientes bei. Schließlich sind Schnittblumen wie Rosen, Gerbera und Chrysanthemen regelrechte Stimmungskanonen, die all unsere Sinne zu beflügeln wissen.

Zusätzlicher Vorteil der Blumensträuße im Wohnzimmer: Sie können immer wieder neue Dekoakzente in Ihrem Zuhause setzen – gerne auch abgestimmt auf Jahreszeit, Stimmung und Einrichtungsstil. So können Sträuße wie „Sinneszauber“, „Lust und Laune“ oder

Chrysanthemen“ bei Ihnen zuhause ihren Blütencharme versprühen oder sie sorgen als Geschenk zum Geburtstag, Hochzeit oder Taufe für Glücksmomente.

Ob Sie die liebevoll gebundenen Blumensträuße ganz klassisch in einer Vase aufstellen oder in Apothekerfläschchen, Vintage Kännchen oder anderen Upcycling-Objekten unterbringen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Lassen Sie Ihre Kreativität einfach fließen und entdecken Sie, welch ein Dekotraum ein Blumenstrauß im Wohnzimmer sein kann.