NOCH FRAGEN?
RUFEN SIE UNS AN
TEL. 03601/830023

Trusted Shops
Versandkostenfreie Lieferung!

Blumen im Schlafzimmer: Einschlafhilfe oder Unruhestifter?

Blumen fürs Schlafzimmer

Pflanzen im Schlafzimmer – ungesund oder doch förderlich für eine erholsame Nacht? Darüber scheiden sich bisweilen immer noch die Geister. Dabei steht längst fest: Wird die richtige Auswahl getroffen, können Pflanzen sich positiv auf die Schlafqualität auswirken. Wir zeigen Ihnen, welche Gewächse im Schlafzimmer einen überzeugenden Auftritt hinlegen.

Erholsame Nacht, dank Blumen im Schlafzimmer

Pflanzen lassen uns schlechter schlafen, da sie zu viel Sauerstoff verbrauchen und so das Raumklima durcheinanderbringen – dieses Gerücht hält sich bis heute. Und dass, obwohl gar nichts dran ist. Denn stattdessen haben zahlreiche Studien belegt, dass Pflanzen maßgeblich dazu beitragen das Raumklima zu verbessern. Wie das gelingt? Ganz einfach: Sie wirken wie natürliche Lufterfrischer, die Schadstoffe filtern. Einige von ihnen produzieren sogar noch Sauerstoff und versorgen uns so rund um die Uhr mit frischer Luft.

Doch Pflanzen und Blumen können noch viel mehr: Richtig platziert, helfen sie beispielsweise dabei die Geräuschkulisse einzudämmen und machen natürlich auch als Dekoobjekt ordentlich was her. Kurz: Pflanzen wirken sich auf alle Sinne beflügelnd aus – vorausgesetzt der Blumenmix wurde stimmig und passend zum Ambiente ausgewählt. Das gilt übrigens für Topfpflanzen genauso wie für Blumensträuße.

Pflanzen im Schlafzimmer

All das kommt Ihnen nicht nur in Bad, Büro und Küche zugute, sondern eben auch im Schlafzimmer. Nichts desto trotz sollten Sie sich beim Dekorieren mit Blumen im Schlafzimmer eher zurückhalten, um die harmonisierende Wirkung der Pflanzendeko tatsächlich voll auskosten zu können.

Vorteile von Blumen im Schlafzimmer

  • verbessern die Luftqualität
  • sorgen für ein behagliches Ambiente
  • dämmen die Geräuschkulisse
  • helfen die Schlafqualität zu steigern

 

Tipps für eine Blumendeko im Schlafzimmer

Obwohl Pflanzen grundsätzlich mit einer Vielzahl von Vorzügen aufwarten können, eignet sich nicht jedes Gewächs für eine Schlafzimmerdeko. Daher verraten wir Ihnen, mit welchen Blumen und Pflanzen Sie rund um Ihr Nachtlager wohlig gebettet sind.

Von allen geliebt: Grünpflanzen

Wie so oft, gibt es auch bei Blumen fürs Schlafzimmer einige Klassiker, die seit jeher beliebt sind und mit denen Sie eigentlich immer richtig liegen. Hierzu gehören vor allem Grünpflanzen, wie Efeu, Drachenbaum, Efeutute, oder Grünlilie.

Ein besonderer Clou bei der Efeutute: Sie kann auch als Ampelpflanze in Szene gesetzt werden und somit den Decken- und Fensterbereich des Schlafzimmers wirkungsvoll ausschmücken.

Exotisches Flair zum Träumen: Sukkulenten und Palmen

Sukkulenten – die charmanten Pflanzenwunder aus Übersee – haben unsere Herzen im Sturm erobert. Denn sie begeistern nicht nur mit ihrem extravaganten Aussehen, sondern sind zudem noch so herrlich vielseitig, genügsam und pflegeleicht – sogar für Anfänger. Besonders schöne Exemplare sind Bogenhanf, Aloe Vera oder Echeverie. Mit ihnen kehrt ein Hauch exotisches Flair in Ihr Zuhause ein.

Mindestens genauso ansprechend wie Sukkulenten sind Palmen im Schlafzimmer. Schließlich gibt es auch sie in unzähligen Variationen, aber garantiert strahlend grün leuchtend. Unser Alltime-Favourite: Die Yucca-Palme. Beachten Sie jedoch: Palmen bedürfen bisweilen etwas mehr Pflege – nicht zuletzt, weil ihre Blätter Staub scheinbar magisch anziehen. Zudem brauchen einige Arten recht viel Platz und Licht, weshalb sie vorzugsweise in großen Schlafzimmern aufgestellt werden sollten. Unser Tipp: Setzen Sie doch auf einen Mix aus Sukkulenten und Palmen für Ihre Schlafzimmerdeko und arrangieren Sie einen kleinen Dschungel rund um Ihr Bett.

Palmen fürs Schlafzimmer

 

Top 10 der Schlafzimmerpflanzen:

  1. Grünlilie
  2. Drachenbaum
  3. Bogenhanf
  4. Aloe Vera
  5. Yucca-Palme
  6. Gummibaum
  7. Efeu
  8. Efeutute
  9. Echeverie
  10. Goldfruchtpalme

Natürlich gibt’s einige dieser floralen Prachtexemplare auch bei uns. Und in Kombination mit einem Blumenstrauß, wie „Sunny Days“, „Liebreiz“ oder „In Petto“ können Sie in Ihrem Schlafzimmer mit Blumen dekorative Akzente setzen.

No-Go’s für Pflanzendeko im Schlafzimmer

Rosen, Gladiolen, Hyazinthen und Co. – sie alle begeistern und mit ihren herrlich intensiven Blumendüften. Doch bei der Pflanzendeko im Schlafzimmer sollten Sie auf solche stark duftenden Gewächse besser verzichten. Das gilt übrigens auch für Lavendel, dessen Geruch vermeintlich schlaffördernd sein soll, von vielen jedoch als zu aufdringlich wahrgenommen wird. Wissen die floralen Duftspiele in Wohnzimmer, Büro oder Wintergarten noch zu betören, können sie beim Einschlafen störend sein oder gar Kopfschmerzen oder Übelkeit hervorrufen. Auch giftige Pflanzen haben neben Bett, Kleiderschrank und Co. selbstverständlich nichts zu suchen.

Ebenfalls wichtig: Im Schlafzimmer kann die Blumenerde dazu neigen Schimmel auszubilden. Mittels eines einfachen Tricks können Sie dieses Problem jedoch schnell lösen: Betten Sie Ihre Schlafzimmerpflanzen in einer Hydrokultur. Alternativ können Sie auch eine Drainageschicht verteilen.

Blumenstrauß im Schlafzimmer: Die Mischung macht´s

Zusätzlich zu Zimmerpflanzen dürfen natürlich auch Blumensträuße im Schlafzimmer aufgestellt werden – sofern diese nicht allzu stark duften oder gar Allergien auslösen. Entscheiden Sie sich daher für einen Blumenmix, der vornehmlich mit kräftigen Farben, statt mit intensiven Duftspielen auftrumpft.  Hier bei uns finden Sie garantiert den richtigen Blumenstrauß für Ihr Schlafzimmer.

 
UNSERE VORTEILE
  • Versand ist bundesweit möglich
  • große Auswahl an Blumensträußen
  • Blumenstrauß lieferbar an jede Wunschadresse innerhalb Deutschlands
  • Blumensträuße in Top-Qualität und preisgünstig
  • keine Versandkosten
  • und viele weitere Vorteile
FOLGEN SIE UNS
Facebook
Instagram
Pinterest